Bilfinger baut die Dreiländergalerie in Weil am Rhein

Investor Cemagg aus Karlsruhe hat Bilfinger Real Estate mit der Bauherrenvertretung, Beratung und Projektentwicklung des Shopping-Centers Dreiländergalerie beauftragt. Auf dem rund 1 ha großen innerstädtischen Areal, der sogenannten Hangkante, entsteht nach den Plänen des Architekturbüros Chapman Taylor ein geschwungener Gebäudekomplex mit einer Verkaufsfläche von ca. 16.500 qm, verteilt auf etwa 60 Geschäfte. Zum Einkaufs- und Dienstleistungszentrum kommen noch Gastronomieflächen, eine Kindertagesstätte und eine dreigeschossige Tiefgarage mit 550 Stellplätzen hinzu. Noch läuft das Bebauungsplanverfahren, sodass keine Aussagen zum Baubeginn gemacht werden können. Durch die Lage von Weil am Rhein direkt an der Schweizer Grenze geht Cemagg von einer starken Kundenfrequenz aus.

Mehr dazu: Immobilien-Zeitung.de