„Bürgerhaus“ wird geprüft

Stadt und Investor Cemagg sitzen in den Startlöchern und stellen die Weichen für die Hangkanten-Überbauung. Auch wenn der Gemeinderat nach dem verfehlten Quorum beim Bürgerentscheid in seiner nächsten Sitzung am 28. Juni noch grünes Licht geben muss, halten Stadtverwaltung und Investor am vereinbarten Terminplan   fest. Bereits heute findet ein gemeinsamer Workshop statt. Dabei will die Verwaltung auch das ins Gespräch gekommene Bürgerhaus von Cemagg prüfen lassen. „Wir gehen nach dem eindeutigen Ergebnis beim Bürgerentscheid davon aus, dass der Gemeinderat seinen früheren Beschluss bestätigt“, sagte  gestern Bürgermeister Christoph Huber auf Nachfrage.

Mehr dazu: Verlangshaus-Jaumann.de