Schon 115 Interessenten für die Dreiländergalerie

Die Dreiländergalerie an der Hangkante stößt bei Ladenbetreibern auf enormes Interesse. Bis zum Beginn dieser Woche hatten sich bei Carolina Veith, die beim Investor Cemagg für Vermietungen zuständig ist, bereits 115 Interessenten gemeldet, die eine Ladeneinheit mieten wollen. „Das macht richtig Spaß“, sagt Veith, „obwohl es auch ein wenig anstrengend ist, allen zu erklären, dass wir noch nicht so weit sind und erst im September eine Infobroschüre vorlegen können.“ Die große Nachfrage zeige aber, dass es sich bei Weil am Rhein um einen sehr guten Standort handle, den die Expansionsleiter größerer Einzelhandelsunternehmen für interessant halten.

Mehr dazu: Badische-Zeitung.de