Presse / News

Eröffnung nicht vor Herbst 2020

Die Eröffnung der Dreiländergalerie bereits Ende kommenden Jahres, so wie es vergangene Woche die mit den Bauarbeiten beauftragte Firma Apleona Real Estate Management gegenüber unserer Zeitung mitgeteilt hat, ist nicht machbar. Das hat Erster Bürgermeister Christoph Huber im Bauausschuss mit Bezug auf unseren Bericht festgestellt. Auch Projektleiterin Barbara Linnemann sagte…
Weiterlesen

Baubeginn soll im Frühsommer sein

Bereits Ende 2019 will die Investoren- und Bauherrengesellschaft CEMAGG das Einkaufscenter Dreiländergalerie eröffnen. Das teilt die mit den Bauarbeiten beauftragte Firma Apleona Real Estate Management mit, nachdem nun die Baugenehmigung erteilt worden ist (wir berichteten bereits). Laut Sprecherin Anne Tischer wird demnächst der Rote Punkt erwartet, so dass im Frühsommer…
Weiterlesen

Baugenehmigung für Dreiländergalerie

Einen weiteren großen Schritt auf dem Weg zum Baubeginn hat CEMAGG, Investor des Einkaufscenters Dreiländergalerie, jetzt gemacht. Die Stadt hat, wie Erster Bürgermeister Christoph Huber auf Nachfrage bestätigt, vor einer Woche die Baugenehmigung für das Gebäude erteilt. Jetzt fehlt nur noch der Rote Punkt, damit CEMAGG mit dem Bau anfangen…
Weiterlesen

Einkaufszentrum Dreiländergalerie erhält Teilbaugenehmigung

Die Stadt Weil am Rhein hat für das Projekt Dreiländergalerie eine erste Teilbaugenehmigung erteilt. An der Hangkante soll ein Einkaufszentrum mit 16 500 Quadratmeter Verkaufsfläche entstehen. CEMAGG-Geschäftsführer Andreas Thielemeier nahm sichtlich erfreut die Genehmigung aus der Hand von Hauke Quathamer, Leiter der Baurechtsabteilung, und Stadtbaumeisterin Sabine Oppermann entgegen. "Nach dem…
Weiterlesen

Toller Mix

„Erst wenn wir die Genehmigung für das gesamte Projekt vorliegen haben, können wir mit dem Bau der Dreiländergalerie starten“, sagt CEMAGG-Geschäftsführer Andreas Thielemeier im Gespräch mit unserer Zeitung. Gleichwohl es immer ein Restrisiko gebe, gehe er davon aus, dass in den kommenden Wochen die Baufreigabe erteilt werden könne. „Ich bin…
Weiterlesen

Riesenaufwand und zahlreiche Gutachten

50 Umzugskartons, vollgepackt mit Ordnern: Dahinter verbirgt sich der Bauantrag für das bevorstehende größte Einzelprojekt in Weil am Rhein, die Dreiländergalerie. Erster Bürgermeister Christoph Huber spricht von einem „Irrsinnsaufwand“, der betrieben werden muss, bis die Baugenehmigung erteilt werden kann. Architektin Yvonne von Salm hatte im Auftrag von Investor CEMAGG am…
Weiterlesen

Die nächsten Schritte – das Modell der Dreiländergalerie

21.07.2017 - Pressemitteilung der CEMAGG GmbH und der Stadtverwaltung Die Dreiländergalerie hat die nächsten Schritte in der Planung genommen. Laut der gemeinsamen Pressemitteilung der Stadtverwaltung und des Investors fand eine Unterrichtung der am Bauantragsverfahren zu beteiligenden Behörden am vergangenen Montagnachmittag statt. In der nicht-öffentlichen Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vom…
Weiterlesen

Grünes Licht für die Dreiländergalerie

Der Gemeinderat hat am Dienstagabend der Planung für die Dreiländergalerie grünes Licht gegeben – einstimmig nach einer ausführlichen Präsentation, zu der die CEMAGG sich richtig kräftig ins Zeug gelegt hatte. Angefangen von Geldgeber Samuel Schapira über Andreas Jacob, der bereits die Bürgerbeteiligung zu den Centerplänen moderiert hatte und nun die…
Weiterlesen