Presse / News

Dreiländergalerie: „Ein gutes, wichtiges Signal“

Investor und Betreiber des geplanten Einkaufscenters Dreiländergalerie ist die CEMAGG. Als Bauherren hat sie die Apleona GVA GmbH beauftragt, die aus der früheren Bilfinger Real Estate hervorgegangen ist. Apleona-Sprecherin Anne Tischer hat sich nach dem Raumordnungsbeschluss schriftlich folgendermaßen geäußert: "Wir begrüßen die positive Entscheidung des Regierungspräsidiums Freiburg als Ergebnis des…
Weiterlesen

Dreiländergalerie: Größe bleibt

An der Gesamtgröße des geplanten Dienstleistungs- und Einzelhandelszentrums Dreiländergalerie mit einer Verkaufsfläche von 16 505 Quadratmetern Verkaufsfläche ändert sich nichts. Allerdings kommt es innerhalb der einzelnen Sortimente zu geringfügigen Anpassungen und Verschiebungen. Das ist das Ergebnis des nun abgeschlossenen Raumordnungsverfahrens, wie das Regierungspräsidium (RP) gestern mitteilte. Insgesamt kommt die Freiburger Behörde…
Weiterlesen

Gemeinderat verweigert Dreiländergalerie die Freigabe

Die Bauanträge für das Einkaufscenter Dreiländergalerie an der Hangkante sind bereits überarbeitet worden – und müssen nun erneut in Revision. Der Gemeinderat hat ihnen keine Freigabe erteilt. Dämpfer für die Bauherren der Dreiländergalerie: Am Dienstag verweigerte der Gemeinderat den überarbeiteten Plänen die Freigabe, weil zu viele Fragen offengeblieben waren. Die…
Weiterlesen

Regierungspräsidium zur Dreiländergalerie: Keine weiteren Gutachten erforderlich

Das Raumordnungsverfahren für die Dreiländergalerie an der Hangkante kann offenbar in absehbarer Zeit abgeschlossen werden. Das Regierungspräsidium hat nun jedenfalls als Zwischenergebnis mitgeteilt, dass weder in Bezug auf den Verkehr noch auf die Handelsbelange weitergehende gutachterliche Untersuchungen nötig sind. Derzeit werde geprüft, ob und in welchem Umfang die Dreiländergalerie etwa…
Weiterlesen

CEMAGG stellt die überarbeiteten Pläne für die Dreiländergalerie vor

Am Dienstag präsentierte die CEMAGG zusammen mit den Architekten vom Büro Chapman Taylor die bisherigen Ergebnisse, die im Gemeinderat überwiegend positiv aufgenommen wurden. Von einer "Weltpremiere" sprach denn auch Erster Bürgermeister Huber. "Wir befinden uns immer noch in einem Optimierungsprozess" erklärte Architektin Yvonne von Salm. Insgesamt sei das Grundkonzept weiterentwickelt…
Weiterlesen

Raumordnung für Hangkante läuft nun an

Was bereits am 9. Mai von Investor Cemagg beantragte Raumordnungsverfahren für den Bau des Einkaufszentrums Dreiländergalerie auf der Weiler Hangkante wird in dieser Woche nun eröffnet. Die am Verfahren Beteiligten, dazu zählen auch die Nachbargemeinden von Weil am Rhein, können im Lauf der Woche mit der Zusendung der entsprechenden Unterlagen…
Weiterlesen

Sortiment leicht verändert

Mit dem Antrag auf Eröffnung des Raumordnungsverfahrens (ROV), der zu Beginn der Woche erfolgte, tritt das Genehmigungsverfahren für das Einkaufszentrum Dreiländergalerie an der Hangkante in eine entscheidende Phase. Das Regierungspräsidium muss nun prüfen, ob die vorgesehenen Verkaufsflächen so bemessen sind, dass der Einzelhandel in den Nachbargemeinden keine übermäßigen Einbußen hat.…
Weiterlesen

Raumordnung für Hangkante beantragt

Das Raumordnungsverfahren für das Einkaufscenter Dreiländergalerie ist am Montag förmlich beim Regierungspräsidium (RP) beantragt worden. Sobald die Freiburger Behörde die Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen geprüft hat, wird das für den Bebauungsplan und die Baugenehmigung zwingend nötige Raumordnungsverfahren eingeleitet. Mit seinem Abschluss ist nicht früher als in einem halben Jahr, eher…
Weiterlesen