„Stau, das geht gar nicht“

Der designierte Centermanager der Dreiländergalerie und geschäftsführende Gesellschafter der Cemagg, Andreas Thielemeier, haderte auch am Tag nach dem Bürgerentscheid noch mit dem Umstand, dass sich die Weiler Bürger zwar mehrheitlich für das Projekt entschieden haben, aber immerhin fast 40 Prozent mit Nein stimmten und so dazu beigetragen haben, dass nicht genügend Ja-Stimmen zusammenkamen, um das Quorum zu erreichen. Er sei sich sicher, es hätten noch mehr Weiler für das Center gestimmt, wenn die Verkehrsprobleme nicht so groß wären.

Mehr dazu: Badische-Zeitung.de